»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

"Dann muss ich wohl noch einmal kommen!"

Organisiert von Frau Dr. Tuckfeld, eingeleitet von Aufgabenfeldleiter Müller-Henning und im Kern besucht von Schülern der LKs PoWi und Ge fand an der CvO eine Veranstaltung zum Europatag statt, bei welcher der nordhessische Abgeordnete Michael Roth Konzeptionen und Analysen zu Europa vermittelte und auf Schülerfragen hin antwortete. Eine Umfrage zu Beginn und Ende der Veranstaltung zeigte die auch in Schülerkreisen verbreitete Skepsis gegenüber "mehr Europa", die Eurokrise mag hier der Hintergrund sein. Roth versuchte aufzuklären und bezog deutlich Position - daher reagierte er auf die am Ende der Veranstaltung nur geringfügig veränderten Umfragewerte mit der Ankündigung, wohl noch einmal kommen zu müssen. Wir nehmen ihn gerne beim Wort!

Schulleiter Niko Lamprecht überreichte Roth einen Rheingauer "Esprit" (-Wein) und dankte ihm für seinen Besuch.

Bericht aus Schülerperspektive:

Am 07.05. hatten wir, die Geschichts- und PoWi-LKs, die Möglichkeit, Herrn Michael Roth (SPD) im Ramen des Europatages Fragen über seine Vorstellung von "mehr Europa" zu stellen.

Er referierte kurz über seine Ansichten und lies den Vortrag dann in eine offene Diskussion übergehen, welche von den Schülern mit reger Beteiligung angenommen wurde. Dabei sprach er sich für ein Europa "der Parlamente" aus, forderte eine starke Sozialunion und befürwortete die Währungsunion und damit die Eurorettung.

Der Diskussion war, so das Feedback der Mitschüler, gut zu folgen, da klar Stellung bezogen und inhaltlich verständlich argumentiert wurde.

Daniel Morgner

Erstellt am 07. Mai 2013
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv