»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

"Karierte Wolken"

Seminartag mit Matthias Storck, Herford

Do 30.August 2012 Wiesbaden,
Carl-von-Ossietzky-Schule 9.30h – 13h
LK Religion & Q3-Kurse Rel


in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

Matthias Storck, heute Pfarrer in Herford bei Bielefeld und Verfasser des Buches „Karierte Wolken“, war in der DDR Theologiestudent und kam 1979 als Oppositioneller in die Haftanstalt Cottbus, wo er zehn Monate lang immer wieder verhört wurde. Er war verurteilt wegen „landesverräterischer Agententätigkeit“, bevor er 1980 von der Bundesrepublik freigekauft wurden.

Storck thematisiert das Konfliktverhältnis von Religion und Politik in der DDR. Auch die Zeit danach beschäftigt ihn. „Es ist nicht alles gut gelaufen nach der Wende“, beklagt Matthias Storck.

Erstellt am 22. August 2012
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv