»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Rosen- und Urkundenübergabe

Wie in jedem Jahr haben 2012 wieder Schülerinnen und Schüler der Carl-von-Ossietzky-Schule die vom Institut Français organisierte DELF Prüfung im Fach Französisch abgelegt. Schulleiter Niko Lamprecht, Ingrid Marx - Vertreterin des Fachbereichs - und DELF-Beauftragte Edith Spietschka übergaben den Prüflingen in einem feierlichen Rahmen die Zertifikate und betonten den Wert einer Sprachkompetenz im Fach Französisch.

Die DELF-Prüfung ist ein Zertifikat, mit dem Schülerinnen und Schüler Sprachkenntnisse nachweisen können, die dem Leistungsniveau der Stufen A1, A2, B1oder B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Diese Sprachenzertifikate sind im europäischen Raum anerkannt. Sie sind für Ausbilder, Arbeitgeber und Universitäten aussagekräftig und in Bewerbungen ein wichtiger Nachweis über die sprachliche Qualität der Bewerber.

Im Rahmen dieses besonderen Angebots des Institut Français haben Schülerinnen und Schüler der Carl-von-Ossietzky-Schule stets besondere Erfolge erzielt und ihr sprachliches Können unter Beweis gestellt.

Allen Diplomanden herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Erstellt am 05. Dezember 2012
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv