»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

6. Juni: Neuer Schulleiter bestellt

Mitten im anstrengenden mündlichen Abiturbetrieb traf sich das Kollegium zu einer kurzfristig anberaumten Gesamtkonferenz, auf der Ulrich Kirchen (stellvertretender Amtsleiter des Staatlichen Schulamts) die Bestellung des neuen Schulleiters durchführte. Der ausgewählte Studiendirektor Niko Lamprecht kennt die Schule aus eigener Anschauung, da er (vom Hansenberg kommend) hier bereits seit vier Jahren tätig ist.
Nach einigen Monaten Wartezeit, die von der kommissarischen Schulleiterin Doris Reitz im Verbund mit dem SL-Team überbrückt wurden, hat die Carl-von-Ossietzky-Schule nunmehr die Schulleitungsfrage gelöst. Im Verbund mit der schulpolitischen Einigung auf den Bestand der Schule - und die kommende Mediation zur Ausgestaltung desselben – eine wichtige Nachricht, da man nun gestärkt in die nötigen Verhandlungen gehen kann.

Erstellt am 06. Juni 2012
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv