»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Besuch beim Freundeskreis Kfar Saba

Besuch beim Freundeskreis Kfar Saba

Zum Abschluss des vergangenen Israelaustausches im Kalenderjahr 2017, präsentierten eine kleine Schüler- und Lehrergruppe Impressionen und Erlebnisse des Projektes im Vorfeld der Jahresversammlung des Freundeskreises Kfar Saba. Merle Seelgen und Carolin Adler aus dem Jahrgang Q2 stellten einige Fotos und ihre Erfahrungen aus der gemeinsamen Zeit vor, von Seiten des Kollegiums wurden sie vom Israel-Team Gundula Bräutigam und Jörn Bollinger begleitet.

Die Planungen für den kommenden Austausch im Kalenderjahr 2019 beginnen gerade, interessierte Schülerinnen und Schüler können sich gerne bei Frau Bräutigam oder Herrn Bollinger melden. Eine Werbung für den Austausch erfolgt im neuen Schuljahr.

Der Freundeskreis Kfar Saba setzt sich für eine enge Städtepartnerstadt zwischen Wiesbaden und Kfar Saba in Israel ein und unterstützt das Austauschprojekt an der CvO finanziell. Dafür herzlichen Dank! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Jörn Bollinger, 22.02.2018

Erstellt am 23. Februar 2018
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv