»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Schuljahresausklang mit der „Langen Tafel“, 21.6.18

Schuljahresausklang mit der „Langen Tafel“, 21.6.18

Am vorletzten Schultag ein gemeinsames Frühstück – wie 2017 wurde eine „Lange Tafel“ im Foyer bereitet, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen. Diverse Spezialitäten, z.T. selbst gebacken/erstellt, wurden an den Seiten aufgestellt. Mit Musik und einigen Worten von Frau Ulrike Laska (Danke an Frau Laska für die Orga, auch an die Lehrkräfte und Schüler/innen, die beim Aufbau halfen) sowie Schulleiter Niko Lamprecht wurde die Tafel eröffnet. Der Schulleiter blickte auf das Jahr zurück, betonte den gemeinsamen Respekt und die zuletzt beim Abiball gezeigte Kultur der Dankbarkeit, auch wenn „es manchmal unter Menschen haken kann“. Abschlusssatz: „Erholen Sie sich in den Ferien und gehen Sie danach gestärkt in das neue Schuljahr. Wenn es einmal hakt, an Carl von Ossietzky denken: Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.“

Erstellt am 22. Juni 2018
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv