»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorankündigung: 10.November 17h Klassisches Konzert

Duo Giuliani zu Gast in der Kapelle Alt-Klarenthal – Jens Lauterbach, Tenor und Fabian Spindler, Gitarre

Wer kennt sie nicht, die ‚Songs‘ von John Dowland, dem Musiker aus der Zeit Elisabeths I. – diese Lieder bieten eine Fülle von wunderbaren, oft volkstümlich anmutenden Melodien. Melancholisches und Heiteres gehen bei diesem Komponisten eine ganz eigene Mischung ein – Songs wie ‚Fine knacks for ladies‘ oder ‚In darkness let me dwell‘ vermochten selbst den britischen RockMusiker Sting zu einem Ausflug ins Elisabethanische Zeitalter zu verlocken.

Der Tenor Jens Lauterbach und der Gitarrist Fabian Spindler sind nun mit einer Auswahl von Songs und Gitarrenwerken John Dowlands in der Kapelle Alt-Klarenthal zu Gast. Einen weiteren Schwerpunkt in ihrer nachmittäglichen Musik bilden Werke des italienischen Gitarrenvirtuosen Mauro Giuliani, der auch gerne als ‚Mozart der Gitarre‘ bezeichnet, biografisch aber eher in der Zeitgenossenschaft Beethovens und musikgeschichtlich im Kontext des frühen 19. Jahrhunderts zu sehen ist. Jens Lauterbach, dem Klarenthaler Publikum durch seine zahlreichen Auftritte im Rahmen der Klarenthaler Kulturtage mit Liederzyklen von Schubert und Schumann bestens bekannt, musiziert schon seit längerem im Duo Giuliani mit dem Gitarristen Fabian Spindler zusammen.

Duo Giuliani in der Kapelle Alt-Klarenthal am Sonntag, den 10. November 2013 um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Spende wird erbeten.

Plakat der Veranstaltung

Erstellt am 24. September 2013
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv