»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

"Arsen und Spitzenhäubchen" - gelungene Performance an der CvO

"Arsen und Spitzenhäubchen" - gelungene Performance an der CvO

Absurditäten mit schwarzem Humor serviert - das Publikum hatte bei der engagierten Aufführung am 10. und 14. Mai viel Grund zum Lachen und Schmunzeln, auch wenn  "Leichen im Keller" an und für sich natürlich wenig amüsant sind. Die Aufführungen von Theater- und Chor-AG zeigten wie gewohnt Esprit und Herzblut, die Crew hatte sichtlich Spaß an Handlung und Stoff des Kesselring-Klassikers. Die jungen Darsteller mutierten mit Lust z.B. zu älteren Herrschaften mit leichtem Hang zum Ritualmord (Hannah Ehlers / Georgios Karagiannidis alias Martha und Abby Brewster), einem Triebtäter (Lilly Hein alias Jonathan Brewster) oder einem "durchgedrehten Präsidenten" (Rosalie Müller alias Teddy Brewster). Wir danken dem Regieteam mit Minette Dorband/Anne Hein (Schauspiel) und Werner Langenstein (Musik) für Vorbereitung und Durchführung des Projekts! Dem Dachverband Klarenthal (vertreten durch Herrn Mockenhaupt) danken wir für die Durchführung des Sektempfangs nach der Aufführung. Auch dies ist eine gute Tradition!

- Fotos: Gölz

Bildergalerien Übersicht

 

Erstellt am 15. Mai 2019
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv