»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

"Wollen Sie das Sitzenbleiben abschaffen?"

"Wollen Sie das Sitzenbleiben abschaffen?" Landtagsplenum an der CvO 27.8.13: Etwa 140 Schüler/innen konnten am Dienstag den Wahlkreiskandidaten zuhören, welche um die Sitze für den Landtag konkurrieren. Schulleiter Niko Lamprecht motivierte mit einem Orwell-Zitat ("Two cheers for Democracy") die Schülerschaft zur aktiven Beteiligung, die auch durch zahlreiche Fragen zum Ausdruck kam. So wurde MdL Roth (SPD) zum Sitzenbleiben befragt (Antwort: "besser fördern und keine Sitzenbleiber zulassen"), MdL Wagner mit der Frage nach dem Alleinstellungsmerkmal in der Anti-AKW-Frage konfrontiert (Antwort:"wir bleiben trotzdem das Original in dieser Frage"). Reinhard Rzytki (FDP) profilierte sich als ehemaliger Schulleiter auf dem Gebiet der Schulpolitik, Horst Klee (CDU) brachte viel Lebenserfahrung ein und war in vielen Fragen einer Meinung mit der FDP - wagte aber auch eine ironische Anspielung auf die schulpolitische Nähe der CDU zu den Grünen. Der Kandidat der Linken fehlte leider.

Fazit: Demokratie live bot ein spannendes und auch sehr konstruktives Erlebnis. Wir danken den Kandidaten für ihr Kommen, außerdem Melina Balder für ihr Zeitwächteramt (...alle 90 Sekunden mahnte die Glocke zum Redeende) und Frau Dr. Tuckfeld (PoWi-Fachsprecherin) für die Co-Moderation.

Damit ist die "Politische Woche" bzw. der Dreiklang politischer Ebenen abgeschlossen - innerhalb von 9 Tagen wurden die Ebenen EU, Bundespolitik und Landespolitik mit hervorragenden Vertretern präsentiert.

Presselink:
http://www.wiesbadener-kurier.de/region/wiesbaden/meldungen/13390734.htm

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie

Erstellt am 29. August 2013
« zurück zur letzten Seite   |    zum Archiv