»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorherige Seite: Presse-Artikel

Auf dem Weg zum Neubau, Infos 2013ff.

 

November 2016: Architektei Mey, Hochbauamt und Städt. Schuldezernat arbeiten intensiv mit der CvO an der entsprechenden Vorlage, um die Bauplanung in die politischen Gremien geben zu können. Mittlerweile geht es auch um Details wie die Ausstattung der Räume oder die Gestaltung der Außenanlage. Ökologische Standards müssen mit praktischen Notwendigkeiten, methodisch-pädagogischen Wünschen und natürlich den Finanzen in Einklang gebracht werden! Schulleiter Niko Lamprecht wird durch Sitzungsteilnahme einbezogen, an der Schule wird auf verschiedenen Ebenen dem Prozess zugearbeitet. Auf der Geko vom 22.11.16 werden z.B. Ausstattungsfragen besprochen.

März 2017: Bauplanung abgeschlossen

 Der Planungsentwurf für den Neubau wurde am 6.3.17 – nach Prüfung durch die CvO – mit Unterschrift des Schulleiters dem Bauamt übergeben. Stadtschulamt u. Hochbauamt  werden den Entwurf nun an die Rathausspitze bringen, die hoffentlich schnellstmöglich der Stadtverordnetenversammlung eine endgültige Beschlusslage vorlegen kann.

 Eine weitere Meldung in diesem Bezug:

  Ortsbeirat Klarenthal setzt sich für Hausmeisterwohnung im CvO-Neubau ein

 Ortsbeiratsvorsitzender Ludwig und sein Gremium setzen sich weiter im Sinn der CvO ein, diesmal für die Hausmeisterwohnung, welche noch nicht im Etat „Neubau CvO“ abgesichert ist:  http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/stadtteile-wiesbaden/klarenthal/wie-gehts-weiter-mit-der-city-bahn--ortsbeirat-klarenthal-fordert-umfangreiche-informationen-von-magistrat-und-eswe_17752822.htm

 Wir freuen uns über diese Unterstützung, die unsere Verankerung im Stadtteil belegt. Die Hausmeisterwohnung ist aus CvO-Sicht eine Art „Lebensversicherung“ für das Gebäude, die gewiss – trotz der kurzfristig notwendigen Investition - hilft, dauerhaft Kosten zu sparen.