»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorherige Seite: Matheprobleme - Nein danke! Nächste Seite: Beratungsnetzwerk

Berufsorientierung

Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge (E1-Q4) werden entsprechend zu ihren Fragen, Bedürfnissen und Interessen am Ort, d.h. an unserer Schule, informiert und beraten.

Einführungsphase

In der Einführungsphase (1. Schulhalbjahr) beruht die Berufsorientierung auf einer allgemeinen  Information mittels eines dreitägigen Besuches der Agentur für Arbeit (Frau Ohmen) an der Carl-von-Ossietzky-Schule. Jede Klasse wird an einem Tag an die Berufswahl-Problematik herangeführt. Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler im 2. Schulhalbjahr die Möglichkeit zu individuellen Beratungsgesprächen.

Qualifikationsphase

In der Qualifikationsphase (Q1-Q4) unternehmen einzelne Lerngruppen gezielte Exkursionen (Betriebserkundungen, Universitätsbesuche, o.ä.). Zentral werden Einzelveranstaltungen für einzelne  Jahrgänge angeboten, z.B.:

Jahrgangsübergreifende Veranstaltung

Linkliste zu Überbrückungsmöglichkeiten nach der Schule

Linkliste Hochschulen Rhein-Main

Berufsinformations-Nachmittag
20-25 Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Berufsfeldern berichten jeweils im Februar über ihre berufliche Tätigkeit, informieren über Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten und stehen für Rückfragen zur Verfügung.

Den Schülerinnen und Schülern bietet sich hier die Gelegenheit zu einer ersten Kontaktaufnahme  hinsichtlich zukünftiger Praktika und Ausbildungsstellen.

Frühstudium

Die Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz bietet Schülerinnen und Schülern mit guten bis sehr guten schulischen Leistungen die Möglichkeit, parallel zu ihrer schulischen Ausbildung bereits an Vorlesungen und Seminaren in dem später gewünschten Studienfach teilzunehmen. Die Schule muss die "Unbedenklichkeit" allerdings bescheinigen, schulische Belange sollten nicht negativ tangiert werden.

Workshop Managementpraxis

Bei der regelmäßig in Wiesbaden stattfindenden Veranstaltungsreihe nimmt jährlich eine Gruppe von ca. 20 Schülerinnen und Schülern der Carl-von- Ossietzky-Schule teil.  Die mit hochkarätigen Referenten besetzte Event- und Informations-Reihe wird an der Schule vom Berufsinformationsteam (Waltraud Fetz, Tatjana Hartung, Nils Kohlhaas) betreut, die Schülerinnen und Schüler nehmen wichtige Erkenntnisse zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen mit - eine gute Basis für den Unterricht und natürlich auch für spätere Berufsentscheidungen.

Berufsorientierungsteam:
 Nils Kohlhaas

Kontakt: