»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorherige Seite: Schulprogramm Nächste Seite: Koordination mit Mittelstufen

E-Team

Projektname E-TEAM
Beauftragung durch, am Rainer Lorenz (ehemaliger Schulleiter), Herbst 2006
Leitung Werner Langenstein (Koordination) in enger Zusammenarbeit mit einem kleineren Planungsteam aus der Gruppe zur Steuerung der Vorhaben sowie der Dokumentationsarbeit (2014/15: Dorband, Minette; Giebeler, Daniela; Marx, Ingrid)
Beteiligte Kollegen, Schüler/innen, Eltern, sonstige Personen

Kernteam: Dorband, Minette (D/Ge), Giebeler, Daniela (D/F), Hettergott, Marion (D/Lat), Kohlhaas, Nils (Ge/Sp), Langenstein, Werner (D/Mus), Marx, Ingrid (F/Ge).

Zu diesem Kern-Team kommen jeweils für das laufende Schuljahr die Tutoren der E-Phase hinzu; 2014/15 sind dies: Bräutigam, Gundula (D/E), Morvilius, Michael (M, Ph), Woltmann, Helga (Bio, Ch).

Ziel/e

Umfassende planerische Vorhaben, die Betreuung und Begleitung der Schülerinnen und Schüler betreffend; Koordination und Begleitung der Arbeit der Tutoren aus der E-Phase;

Kontinuierliche Beobachtung, Begleitung und Weiterentwicklung der Prozesse und der Lern- und Arbeitsbedingungen in der E-Phase

Arbeitsschritte

Projektbezogene Arbeitsphasen (Dokumentation im Ordner ‚E-Team‘ unter ‚Chronologie‘); exemplarische Arbeitsvorhaben aus den vergangenen Jahren:

-       Handreichungen für die Arbeit der Tutoren: Erstellen eines Jahrgangsordners für die Klassenleitung (kontinuierliche Aktualisierung zum Ende eines Schuljahres)

-       Methodenlernen in der E-Phase (Handreichungen im Ordner ‚Methodenlernen‘)

-       Vortragen und Präsentieren (Handreichungen im Ordner ‚Methodenlernen‘)

-       Grundlagen der Arbeitsorganisation in der Gymnasialen Oberstufe (zwei umfassende Hausaufgabenbefragungen; Vereinbarungen zum Umgang mit Hausaufgaben)

-       Feedback-Kultur (Befragungen zum Schuljahresende; koordinierend, in Zusammenarbeit mit der Steuergruppe)

-       Förderplankonzept für die E-Phase

Beginn 2006
Dauer Fortlaufend
Ende In Absprache mit Schulleitung und Steuergruppe
Evaluation Impulse, Initiativen und Rückmeldungen in/aus Fachkonferenzen und in/aus der Gesamtkonferenz; koordinierende Mitarbeit einzelner Mitglieder aus dem E-Team in der Steuergruppe; Gespräche in der erweiterten Schulleitung (AF I und AF III); zahlreiche Handreichungen und Materialsammlungen, die nach Erfordernis aktualisiert werden; koordinierende Konferenzen mit den jeweiligen Tutoren der E-Phase.

Implementierung ins Schulprogramm ?

Wenn ja, wann?

Ja, im: Schuljahr 2013/14