»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorherige Seite: Physik Nächste Seite: Religion

Politik und Wirtschaft

Das Fach Politik und Wirtschaft nimmt im Fächerkanon der CvO und auch in der gymnasialen Oberstufe generell eine besondere Stellung ein. Die zu erschließenden Themen und Problemstellungen haben grundlegende Bedeutung nicht nur für die Lebensverhältnisse der Lernenden, sondern sind konstitutiv für den Erhalt und die Entwicklung von Demokratie und Gesellschaft. Im Zentrum des Unterrichts im Fach Politik und Wirtschaft stehen eine entsprechende Qualifikation, Sozialisation und Enkulturation der Lernenden als Voraussetzungen eines demokratischen, gestaltbaren und zukunftsfähigen Gemeinwesens.

Im Sinne des Namensgebers Carl von Ossietzky begreifen wir Menschenwürde, Freiheit und Menschenrechte, d.h. die Grundlagen unserer demokratischen Ordnung, nicht als Selbstverständlichkeit, sondern als Güter, die täglich neu zu erringen und zu verteidigen sind. Dies wird durch Methoden und Inhalte des Unterrichts in Grund- und Leistungskursen berücksichtigt, Ziel des Unterrichts ist es an der Lebenswelt der SchülerInnen anzusetzen.

Durch die Kooperation mit außerschulischen Partnern können wir regelmäßige Sonderveranstaltungen zu interessanten Themen anbieten. Exemplarisch können Vorträge zum Thema Rassismus oder internationaler Politik, aber auch Diskussionsveranstaltungen mit den Direktkandidaten bei Bundes- und Landtagswahlen sowie Spitzenpolitikern (u.a. Martin Schulz (SPD)) genannt werden. Durch die Einbeziehung außerschulischer Lernorte und die Organisation dieser Veranstaltungen werden demokratische Werte, soziales Handeln und Mündigkeit im Bewusstsein der Schülerschaft verankert.

Fachübergreifend ermöglichen wir in Projektwochen, auf Studienfahrten und beim Schüleraustausch unseren SchülerInnen die Begegnung mit Menschen anderer Nationalität, Kultur und Tradition. Die seit vielen Jahren bestehenden Schulpartnerschaften (Israel-, Moskauaustausch, ESN) leisten hierzu einen unschätzbaren Beitrag, indem sie praktisches Erfahrungslernen in Alltagssituationen der Gastfamilie bzw. der Partnerschule ermöglichen und damit wechselseitiges Verständnis, Offenheit und Toleranz fördern.

In der Einführungsphase absolvieren die SchülerInnen ein Betriebspraktikum. Dieses soll die die Möglichkeit eröffnen, Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln, um so die Berufs- bzw. Studienentscheidung zu unterstützen. Somit schließt das Praktikum an die Vielfältige Berufsberatung an der CvO an. Vor- und nachbereitet wird das Praktikum im Fach Politik und Wirtschaft in den Halbjahren E1 und E2.

 

Das Fach wird in Grund- und Leistungskursen angeboten. Die Kursabfolge lautet gemäß der allgemeinen Vorgaben:

 

Kurshalbjahre: Inhaltsbereiche

E1: Herausforderungen gesellschaftlichen Wandels

E2: Wachstum und Lebensqualität in marktwirtschaftlich organisierten Volks-wirtschaften

 

Q1: Demokratie im politischen Mehrebenensystem

Q2: Wirtschaft und Wirtschaftspolitik in der sozialen Markwirtschaft

 

Q3: Internationale Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung

Q4: Gegenwart und Zukunft Europas in einer globalisierten Welt

 

Das ausführliche Kerncurriculum des Faches im Internet abrufbar unter:

https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kcgo-pw.pdf

 

Kollegium


Zum Kollegium