»Man kann nicht kämpfen, wenn die Hose voller ist als das Herz.«

Vorherige Seite: Schüleraustausch Kfar Saba Nächste Seite: ESN

Schüleraustausch Moskau

Projektname

Schüleraustausch mit einem Gymnasium in Moskau (Schule Nr. 1513)

Beauftragung durch, am

seit über 30 Jahren existiert dieses Projekt

Leitung

Schulleiter, Frau Walser, Frau Hein, Frau Ochoa Drescher, Herr Hennig, Herr Langenstein

Beteiligte Kollegen,
Schüler/innen, Eltern,
sonstige Personen

Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer

Ziel/e

Voneinander Lernen (i.w.S.), Völkerverständigung, Identitätsfindung, Vertiefung von Sprachkenntnissen für Russischlernende in der Gruppe

Arbeitsschritte

Für 2 Wochen besuchen die Moskauer Wiesbaden (meist im Herbst). Im Frühjahr fahren die Wiesbadener für 2 Wochen nach Moskau.

Beginn

im 2-Jahresrythmus

Dauer

unbegrenzt

Ende

unbegrenzt

Evaluation

Die Vor- und Nachbereitung des Austausches erfolgt während des gesamten Schuljahres.

Implementierung ins Schulprogramm

Der Austausch steht seit vielen Jahren im Schulprogramm.
Erneuert durch den Schulkonferenzbeschluss vom 10.12.2013